Instrumentale Frühförderung (IFF)

Erstes Kennenlernen des Instrumentalspiels auf der Blockflöte und der Musikwelt für Kinder ab dem 1. Kindergarten.

Es werden die Grundlagen des Instrumentalspiels und der Musiktheorie erlernt, Rhythmik, Notation und der instrumentale Teil vermittelt. Im Mittelpunkt steht die Freude zur Musik. Es wird gesungen, getanzt und gelacht.

Eine frühe musikalische Entwicklung des menschlichen Gehirns führt zu verbesserter Leistungsfähigkeit auch in anderen Bereichen; namentlich werden die sprachlichen und mathematischen Regionen mitstimuliert und die Erfassung von komplexen Sachverhalten wird früher möglich, als ohne musikalische Bildung. Prof. Dr. Manfred Spitzer (Begründer des Transferenzzentrums für Neurowissenschaften und Lernen in Ulm) schrieb:

“Man kann messen was man will, die Instrumentalisten sind besser.”

Der Unterricht wird als Einzelstunde oder als Gruppenunterricht angeboten und wird wöchentlich durchgeführt. Die Gruppeneinheiten mit 3-5 Kindern dauern 50 Minuten. 

Preis pro Semester Fr. 160.00 - Fr. 266.50 (je nach Gruppengrösse)

Anmeldung unter Online Office oder per  Anmeldeformular (62 KB)

Home

© 2018  Musikschule Zürcher Unterland

nach oben